Sommerurlaub – das süße Nichtstun?

Wie nutzen Sie Ihren Sommerurlaub? Gehören Sie zu denjenigen, die sich dem „Dolcefarniente“, also dem süßen Nichtstun, hingeben? Oder bevorzugen Sie Aktivurlaub, weil Sie sich danach besser erholt fühlen? Wie auch immer Sie Ihren Urlaub gestalten, es ist wichtig, aus der Stressspirale auszusteigen, die den Alltag vieler Menschen prägt. Denn wer im Dauerstress lebt und sich wenige Pausen gönnt, schadet sich mehr als bisher bekannt. Stress geht ins Mark! Wissenschaftler haben quasi bis zu den Wurzeln nachverfolgt, wie Dauerstress zu einem gewaltigen Risikofaktor für Herz- und Organversagen werden kann: Nämlich durch die direkte nervöse Stimulation der Blutstammzellen im Knochenmark. Stammzellen sind wiederum die Quelle für sämtliche weißen Blutkörperchen. Und wenn sich Leukozyten, also weiße Blutkörperchen,  dauerhaft vermehren, bedeutet das fast nie Gutes für den Körper.

Weiterlesen →

Not happy? Don’t worry!

Dieses Lied sollte sich jeder zu Herzen nehmen

Sicherlich haben viele von Ihnen noch das geniale und ansteckende Pfeifen von Bobby McFerrin im Ohr, mit dem er seinen Hit aus den 80ern „Don’t worry, be happy!“ beginnt. Ich kann mich noch gut erinnern, wie dieses Lied mir ein Lächeln ins Gesicht zauberte und mich fröhlich machte. Im Gegensatz zu den meisten „üblichen“ Stimmungsliedern hat „Don’t worry, be happy!“ auch eine klare Botschaft: wer sich auf negative Dinge und Probleme konzentriert, verdoppelt diese und steckt mit seinem finsteren Blick auch noch andere an.

Weiterlesen →